Geschlechterselektion - PID

Geschlechterselektion – Übersicht

Geschlechterselektion ist ein Verfahren, das von Paaren angewandt wird, die eine Präferenz für einen Jungen oder ein Mädchen haben. Das Geschlecht des Babys kann nach der IVF-Behandlung und dem genetischen Screening der Embryonen bestimmt werden.

Zusätzlich zur Geschlechterselektion können Screenings für verschiedene genetische Defekte vor der Einpflanzung der gesunden Embryonen in die Frau durchgeführt werden.  Dank der PID (Präimplantationsdiagnostik), kann nicht nur das Geschlecht des Babys bestimmt werden, sondern auch auf Gen-Erkrankungen wie Downsyndrom, Monosomie und Trisomie hin untersucht werden. Daher können Paare, die sich eine Geschlechterselektion wünschen, ebenfalls sicherstellen, dass ihr Baby keine genetischen Erkrankungen aufweisen wird. Dies erklärt, warum PID (Präimplantationsdiagnostik) von Paaren bevorzugt wird, die sich ein gesundes Baby ihres bevorzugten Geschlechtes wünschen.

Eine IVF-Behandlung wird bei den Frauen durchgeführt, die sich eine Geschlechterselektion wünschen. Die Eizellen werden entnommen und mit dem Sperma via Mikroinjektion (ICSI) befruchtet. Nach der Befruchtung wird ein genetisches Screening der Embryonen  durchgeführt, um nur die gesunden Embryonen des gewünschten Geschlechts einzupflanzen. Die ermöglicht die Auswahl des Geschlechtes des Embryonen und führt zu einer Schwangerschaft mit einem Baby des gewählten Geschlechtes.

Mit PID ist es auch möglich, numerische Chromosomenanomalien, wie Monosomie oder Trisomie (Downsyndrom, oder Trisomien), und einzelne Gen-Erkrankungen (Thalassämie, zystische Fibrose, Hämophilie A1 und B1, Muskeldystrophie, Sichelzellenanämie, Recklinghausen-Syndrom, Fanconi-Anämie…) im voraus festzustellen. PID kann angewandt werden, wenn Erbkrankheiten im Zusammenhang mit dem X Chromosom bestehen und wenn eine medizinische Geschlechterselektion notwendig ist.

Vorteile der Geschlechterselektion – PID

Das Geschlecht kann vor der Schwangerschaft bestimmt werden.
Bei älteren Frauen, können die gesunderen Embryonen ausgewählt werden.
Erhöhung der Implantationsrate durch den Transfer gesunder Embryonen in Fällen wiederholten Implantationsversagens.
Verminderung von Mehrlingsschwangerschaften.
Prävention von Abtreibungen, da der Transfer mit gesunden Embryonen vor der Schwangerschaft geschieht.
Anstieg der klinischen Schwangerschaftsraten.

An wem und wie wird PID (Präimplantationsdiagnostik) durchgeführt?

Es wird vom Doktoren und dem Gen-Facharzt entschieden, ob PID benötigt wird, und dies mit der Patientin vereinbart.
Die Frau wird auf die IVF-Behandlung vorbereitet.
Der Doktor bestimmt den geeigneten Zeitpunkt zur Eizellenentnahme.
Sperma und Eizellen werden unter Laborbedingungen befruchtet mit einem Verfahren, das Mikroinjektion genannt wird.
Eine Biopsie wird bei denjenigen Embryonen durchgeführt, die sich angemessen entwickelt haben.
Ein genetisches Screening der Biopsie Zelle wird durchgeführt.
Der Embryonentransfer wird mit den Embryonen durchgeführt, die genetisch gescreent wurden. Überschüssige Embryonen werden eingefroren

Geschlechterselektion - PID FAQ

+

LASSEN SIE DEN TRAUM WAHR WERDEN

Das Expertenteam von Dunya IVF freut sich darauf, Sie bezüglich all der verfügbaren Fruchtbarkeitsbehandlungen zu informieren und den optimalen Weg für Ihre ganz speziellen Umstände zu empfehlen. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von uns helfen, den Traum vom Elternsein zu verwirklichen!

EINIGE WORTE VON GLÜCKLICHEN ELTERN

Ich hatte eine Spendereizellen-Behandlung in dieser Klinik und das gesamte Team war großartig. Sobald ich mich dafür angemeldet hatte, bekam ich eine Patienten Koordinatorin zugeteilt, die all meine Fragen beantwortete, selbst an Wochenenden!

Am besten war, dass wir sogar das Geschlecht des eingepflanzten Embryos auswählen konnten. Perfekt, da mein Partner sich einen Sohn wünschte!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Kinderwunschzentrum Dunya IVF ist fantastisch. Doktor Berk und das gesamte Team sind wundervoll. Wir machten eine großartige Erfahrung in dieser Klinik und können sie definitiv weiter empfehlen.

- Ashley Johnson

Das zypriotische Kinderwunschzentrum Dunya IVF nimmt den Mund nicht zu voll! Sie haben absolut alles getan, was sie versprochen haben! Man kann ihnen wirklich vertrauen. Man findet dort eine wundervolle Atmosphäre, hilfsbereites und freundliches Personal. Den Patienten wird guter Service geboten und mit einer angenehmen Einstellung begegnet, die Doktoren sind sehr klug. Ich empfehle sie, Sie werden es nicht bereuen! Natürlich ist die Erfüllung des Kinderwunsches ein individueller Prozess, sie sind schließlich nicht Gott, aber werden alles dafür tun, um allen kinderlosen Paaren den Traum eines Babys zu erfüllen. Sie machten uns glücklich und wir sind, Gott sei Dank, nun drei Monate schwanger...:)))) Vielen Dank an alle Angestellten des Kinderwunschzentrums Dunya IVF in Zypern!!!

- Arek Kharlamov

Nach 15 Jahren und sooo vielen Behandlungen in vier Ländern (Schweiz, Österreich, Türkei, Zypern) bin ich zum ersten Mal in meinem Leben schwanger. Ich bin so glücklich und dankbar, dass ich das Kinderwunschzentrum Dunya IVF gefunden habe, bevor ich fast für immer aufgegeben hätte!

- Chaput Tanja Jäggi

VERWANDTE BLOG BEITRÄGE

Auf unserem Blog sind Sie immer auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen bezüglich IVF
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest