Die Bestimmung des Geschlechts Dunya IVF

Die Bestimmung des Geschlechts

Paare, die sich wünschen, vor der Schwangerschaft das Geschlecht ihres Kindes zu erfahren, müssen sich einer IVF-Behandlung (In-Vitro-Fertilisation) unterziehen, da mit dieser das Geschlecht des Embryos mit einer 99.99%-igen Genauigkeit vorausgesagt werden kann.
 
Die Präimplantationsdiagnostik ist die einzige akkurate Methode für die Bestimmung des Geschlechts.
 
Ist es möglich, das Geschlecht eines Babies vorauszusagen?
 
Heutzutage glauben die Menschen an viele unprofessionelle Methoden, um das Geschlecht ihres Kindes zu bestimmen. Zu diesen ungenauen Methoden zählen die Chinesische Mondkalender-Methode, die Microsort-Spermienseparation, die Shettles-Methode und verschiedene Diäten wie z.B. die alkalische Diät.
 
Die einzig und allein sichere Methode, um das Geschlecht Ihres Babies zu bestimmen, ist die PID. Ein Paar, welches sich diesem Prozess unterziehen möchte, muss eine IVF-Behandlung durchlaufen, bei der das Kind außerhalb des weiblichen Körpers in einem Labor gezeugt wird.
 
Die Prozedur der Geschlechtsauswahl:
 
Die Eizellen werden mithilfe der Oozytenentnahme von der Mutter gewonnen und das Sperma wird vom angehenden Vater bereitgestellt.
Die Eier werden mithilfe der Mikro-Injektion (ICSI) von den Spermien befruchtet und Embryonen entstehen.
Die Entwicklung der Embryonen wird drei Tage lang unter Anleitung eines erfahrenen Embryologen beobachtet.
Jedem Embryo wird eine Zelle entnommen und diese genetisch auf XX-Chromosomen (weiblich) oder auf XY-Chromosomen (männlich) hin analysiert.
Gesunde Embryonen mit dem gewünschten Geschlecht werden an Tag 5 zurück in den Uterus der Mutter eingesetzt.
 
Was müssen PID-Anwärterinnen berücksichtigen?
 
Zunächst einmal muss sich eine potentielle IVF-Patientin, die sich dem Prozess der Geschlechtsauswahl unterziehen möchte, ihrer eigenen Fertilität bewusst sein. Der erste wichtige Schritt in einer Fruchtbarkeitsuntersuchung ist die Überprüfung der Hormone wie AMH, FSH, LH, Prolactin und Schilddrüsenhormone, zusammen mit einer Zählung der antralen Follikel. Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden muss, ist der Zustand der Gebärmutter der angehenden Patientin. Um die Fruchtbarkeit des Vaters zu bestimmen, bedarf es eines Spermiogramm-Tests.
 
Geschlechtsauswahl im Kinderwunschzentrum Dunya IVF:
 
Das Kinderwunschzentrum Dunya IVF ist eine der angesehensten Fruchtbarkeitskliniken in Nordzypern. Das Kinderwunschzentrum Dunya IVF bietet Paaren an, mithilfe der PID das Geschlecht des Kindes zu bestimmen und weitere fortschrittliche genetische Diagnosen wie CGH Array 24 durchzuführen, womit Sie sich gegen sämtliche chromosomale Anomalien im Embryo absichern können. Mit der High-Tech-Laborausstattung und dem professionellen Personal erreichen Paare hier hohe Erfolgsraten bei der Schwangerschaft.
 

VERWANDTE BLOG BEITRÄGE